Im Tour-Bus nach Sigulda: ÖRV-Team startet die finale Vorbereitung

Nach 30-stündiger Anreise in einem Doppeldecker, der hauptsächlich für Pop- und Rockgruppen bei deren Europa-Touren eingesetzt wird, soll in Sigulda am Donnerstag das erste Training im Eiskanal erfolgen.

Das ÖRV-Team reiste erstmals mit einem Tour-Bus nach Lettland.
© ÖRV

Wien - Österreichs Rodler sind in der Nacht auf Dienstag per Bus zur finalen Phase der Vorbereitung auf den kommenden Weltcup-Winter nach Lettland aufgebrochen. Nach 30-stündiger Anreise in einem angemieteten Doppeldecker, der hauptsächlich für Pop- und Rockgruppen bei deren Europa-Touren eingesetzt wird, soll in Sigulda am Donnerstag das erste Training im Eiskanal erfolgen. Die Vorbereitung gestaltete sich auch für die ÖRV-Athleten in Coronazeiten bisher mühsam.

Seit April stand das Athletik- und Spezifiktraining fast durchgehend im Vordergrund. Vor der Reise nach Sigulda und direkt vor Ort wurden Covid-Tests durchgeführt. "Wir sind bemüht, trotz Einschränkungen und der Planungsunsicherheit bestmöglich für alle Szenarien gerüstet zu sein. Das betrifft die laufende Vorbereitung ebenso, wie die bevorstehende Saison. Nach aktuellem Stand wird das Weltcupaufgebot bei den Herren auf vier Schlitten beschränkt. Es kann sein, dass die Überseenationen nicht nach Europa reisen, damit würden weitere Startplätze frei werden", berichtete Cheftrainer Rene Friedl.

Yannick Müller, Thomas Steu, Madeleine Egle und Jonas Müller (v.l.n.r.) fühlen sich im Tour-Bus sichtlich wohl.
© ÖRV

Die Medaillengewinner der letzten Weltmeisterschaft, Jonas Müller, David Gleirscher und Wolfgang Kindl, haben ihr Weltcup-Ticket sicher. Nico Gleirscher und Reinhard Egger fahren um den vierten Startplatz, wobei Egger durch anhaltende Rückenprobleme nur eingeschränkt trainieren kann. Bei den Damen muss Madeleine Egle aufgrund ihrer Anfang August erlittenen Schulterverletzung weiter auf das Start- und Athletiktraining verzichten. Der Weltcup startet Ende November in Innsbruck-Igls. Österreichs Team plant davor noch Trainingskurse in Altenberg und am Königssee. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte