Kleiderdiebe richteten in Seefeld Schaden von halber Million Euro an

Professionelle Diebe dürften in zwei Kinder-Bekleidungsgeschäften in Seefeld aktiv gewesen sein. Sie stahlen Kleidung im Gesamtwert eines mittleren sechsstelligen Eurobetrages.

(Symbolfoto)
© APA/dpa/Nicolas Armer

Seefeld – Professionelle Diebe waren am Dienstag in Seefeld aktiv: Sie stahlen in den frühen Morgenstunden aus zwei Kinder-Bekleidungsgeschäften Ware im Gesamtwert eines mittleren sechsstelligen Eurobetrags.

Wie die Polizei mitteilte, dürfte die Gruppe bestehend aus mindestens fünf Personen zwischen 3 und 4 Uhr Früh in die Geschäfte eingebrochen sein. Die Täter stopften so viel Kleidung wie möglich in schwarze Müllsäcke und brachten sie zu ihrem Fluchtfahrzeug, einem weißen Kleintransporter der Marke Ford Transit. Dieser hatte seitliche Schiebetüren und keine Fenster. Die Täter sollen sich nachweislich in der Zeit zwischen 3 und 5 Uhr Früh in der Fußgängerzone von Seefeld aufgehalten haben. Wohin sie anschließend flüchteten, ist unklar.

Die fünf Unbekannten waren laut Polizei schwarz bzw. dunkel mit Trainingshosen und Jeans bekleidet, ihre Gesichter waren maskiert. Zweckdienliche Hinweise sind an das Landeskriminalamt Tirol unter Tel. 059133/70-3333 erbeten. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte