Federer gratulierte seinem Freund Nadal: "Gut gemacht, Rafa"

"Als mein größter Rivale in so vielen Jahren, glaube ich, dass wir uns gegenseitig zu besseren Spielern gemacht haben", schrieb Federer zu seinen Glückwünschen in den sozialen Netzwerken.

Die Nadal-Gefolgschaft war auch an der Gesichtsbekleidung gut zu erkennen.
© ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Paris – Roger Federer hat dem nunmehr ebenfalls 20-fachen Major-Sieger Rafael Nadal sofort via Twitter gratuliert. "Ich habe immer den allergrößten Respekt für meinen Freund Rafa als Mensch und Champion gehabt. Gut gemacht, Rafa. Du verdienst es", schrieb der 39-jährige Schweizer Federer in den sozialen Netzwerken.

🔗 >>> 6:0,6:2,7:5! Nadal im Finale gegen Djokovic wie von einem anderen Stern

"Als mein größter Rivale in so vielen Jahren, glaube ich, dass wir uns gegenseitig zu besseren Spielern gemacht haben. Daher ist es mir eine wirkliche Ehre, ihm zu seinem 20. Grand-Slam-Sieg zu gratulieren", meinte Federer. Besonders toll sei es, dass Nadal nun zum 13. Mal allein in Roland Garros gewonnen habe. "Das ist eine der größten Leistungen im Sport."

Federer, der bei den Australian Open im Jänner 2021 nach einer Verletzungspause auf die Tour zurückkehrt, hofft auf eine Fortsetzung dieser Rivalität. "Ich hoffe, die 20 ist nur ein weiterer Schritt auf der andauernden Reise für uns beide."


Kommentieren


Schlagworte