45-Jähriger prallte in Mötz mit Auto gegen Baum und verletzte sich schwer

Der Autofahrer war aus unbekannten Gründen vom Fahrbahnrand abgekommen und gegen den Baum geprallt. Er musste in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden.

Der schwer verletzte Lenker wurde von der Rettung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.
© zeitungsfoto.at/Liebl Daniel

Mötz – Bei einem schweren Unfall erlitt ein 45-jährige Autofahrer Mittwochnacht schwere Verletzungen. Der Mann war im Gemeindegebiet von Mötz gegen einen Baum geprallt.

Der Unfall ereignete sich um 21.50 Uhr auf der L236 in Fahrtrichtung Mötz, als der 45-Jährige beim Verkehrsknoten aus bisher unbekannter Ursache mit dem Auto über den rechten Fahrbahnrand hinaus geriet. Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum auf der Straßenböschung, wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog. Die Rettung brachte den Unfalllenker in die Klinik nach Innsbruck. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte