Ibrahimovic als Derby-Held, Juventus spielte ohne Ronaldo nur 1:1

Zlatan Ibrahimovic avancierte im Mailänder Derby zum Matchwinner. Der SSC Napoli setzte seine Siegesserie unbeeindruckt vom Corona-Streit mit der Liga fort. Juventus ließ bei Aufsteiger Crotone Punkte liegen.

Zlatan Ibrahimovic war gegen Inter gleich zweimal erfolgreich.
© MIGUEL MEDINA

Rom – Rekordmeister Juventus Turin ist in der Serie A nicht über ein enttäuschendes Remis bei Aufsteiger FC Crotone hinausgekommen. Die Mannschaft von Trainer Andrea Pirlo trennte sich am Samstag 1:1 vom Tabellen-18. und bleibt mit acht Zählern aus vier Partien Tabellenvierter. Simy (12. Minute) traf per Foulelfmeter für den Außenseiter, Alvaro Morata gelang der Ausgleich (21.). Juves Federico Chiesa sah zudem Rot (60). Cristiano Ronaldo war beim Spiel nicht dabei. Nach einem positiven Corona-Test befindet sich der Stürmerstar in Quarantäne.

Der SSC Napoli schlug zwei Wochen nach der von den Behörden verordneten Corona-Zwangspause, die eine Strafverifizierung nach sich gezogen hatte, auf dem Platz zurück. Die Süditaliener behaupteten am Samstag mit einem 4:1-Kantersieg gegen Atalanta Bergamo ihre sportlich makellose Bilanz von drei Siegen in drei Ligaspielen.

Getrübt wird der Blick auf die Tabelle für Napoli von einer 0:3-Niederlage auf dem grünen Tisch gegen Juventus samt einem Punkt Abzug. Napoli geht gerichtlich gegen die Sanktion vor, die die Liga ausgesprochen hatte, weil der Club nicht zum Spitzenspiel in Turin angetreten war. Die Behörden hatten dem Team die Reise wegen zwei Corona-Fällen in der Mannschaft verboten.

Coach Gennaro Gattuso jubelte mit Napoli über den nächsten Sieg.
© ALBERTO PIZZOLI

Auf dem Rasen hat sich Napoli bisher drei Siege und 12:1 Tore erspielt. Gegen Atalanta, mit drei vollen Erfolgen in die Saison gestartet, stand es bereits zur Pause 4:0. Der Mexikaner Hirving Lozano traf im Doppelpack (23., 27.). Dazu waren Matteo Politano (30.) und 70-Millionen-Euro-Neuerwerbung Victor Osimhen (43.) erfolgreich.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Ibrahimovic entschied das Mailänder Derby

Zlatan Ibrahimovic schoss unterdessen den AC Milan zu einem 2:1-Derby-Sieg gegen Inter Mailand. Der Schwede brachte die "Rossoneri" nach einem Elfmeter in Führung, den er selbst clever herausholte. Aleksandar Kolarov foulte den 39-Jährigen ungeschickt im Strafraum. Ibrahimovic trat selbst an, scheiterte an Inter-Torhüter Samir Handanovic und traf im Nachschuss.

Sein insgesamt neuntes Tor in einem Mailänder Derby (für beide Clubs) folgte auf einen stark vorgetragenen Konter. Den Anschlusstreffer erzielte Romelu Lukaku (29.). In der Tabelle übernahm Milan mit dem vierten Sieg im vierten Liga-Spiel die Führung.(TT.com, APA)


Kommentieren


Schlagworte