Ibiza-U-Ausschuss: Nach Benko und Pierer Brandstetter-Befragung rasch beendet

Der Ibiza-U-Ausschuss wartet in dieser Woche wieder mit prominenten Zeugen auf. Am Mittwoch waren Signa-Holding-Gründer René Benko, der KTM-Vorstandsvorsitzende Stefan Pierer sowcie Uniqa-Chef Andreas Brandstetter als Auskunftspersonen geladen. Wir berichten im Live-Blog.

Uniqa-Chef Andreas Brandstetter.
© APA/Fohringer

Wien – Dem Ibiza-U-Ausschuss stehen zwei spannende Tage bevor: Sechs prominente Auskunftspersonen stehen den Abgeordneten am Mittwoch und Donnerstag Rede und Antwort. Den Anfang machte heute der Immobilieninvestor René Benko, den Ex-Vizekanzler und -FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im sogenannten Ibiza-Video als angeblichen Spender von ÖVP und FPÖ genannt hatte. Viel Neues förderte die Befragung des Tirolers allerdings nicht zutage. >> mehr dazu HIER.

Unter anderem zu seinen monetären Zuwendungen an die ÖVP gab dann KTM-Chef Stefan Pierer Auskunft, der beispielsweise im Wahljahr 2017 eine Großspende an die Volkspartei geleistet hatte. Den Abschluss machte am Mittwoch Uniqa-Chef Andreas Brandstetter.

💻 Der U-Ausschuss im Live-Blog:

Am Donnerstag werden dann Klaus Ortner, der der ÖVP über mehrere Firmen seiner IGO-Gruppe 438.000 Euro gespendet hatte, und Unternehmer und NEOS-Geldgeber Hans Peter Haselsteiner Auskunft zum Thema Parteispenden geben. Den Donnerstag beschließt Cattina Leitner, Aufsichtsrätin der ÖBB-Holding.


Kommentieren


Schlagworte