Brand in St. Johanner Kletterpark verursachte erheblichen Schaden

Wegen eines technischen Defekts brach am Mittwoch im Informationsgebäude des Kletterparks "Hornpark" in St. Johann ein Brand aus. Kurz nach 5.30 Uhr stand das Gebäude in Vollbrand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand.
© ZOOM.TIROL

St. Johann in Tirol – Am frühen Mittwochmorgen brach im Informationsgebäude des Kletterparks "Hornpark" in St. Johann ein Feuer aus. Kurz nach 5.30 Uhr stand das Gebäude in Vollbrand. Die Freiwillige Feuerwehr St. Johann konnte die Flammen eindämmen und bis etwa 9.15 Uhr löschen.

Das Gebäude brannte vollständig aus. Im Rahmen der Brandursachenermittlung konnte die Brandausbruchsstelle im Innenraum der Hütte eruiert werden, wie die Polizei am Abend mitteilte. Es kann von einem technischen Defekt ausgegangen werden.

© ZOOM.TIROL

Laut bisherigem Ermittlungsstand dürfte die Schadenshöhe im niederen sechsstelligen Eurobereich liegen. Nach Abschluss der Ermittlungen werden Berichte an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und die Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel erstattet werden. (TT.com)


Schlagworte