FC Wacker Innsbruck schlitterte zuhause gegen BW Linz in Debakel

Rabenschwarze zehn Minuten in der ersten Halbzeit leiteten die 0:4-Niederlage des FC Wacker Innsbruck gegen BW Linz ein. In dieser Verfassung sind die Tiroler kein Titelkandidat in der 2. Liga.

Raphael Galle und der FC Wacker kamen gegen BW Linz gehörig ins Stolpern.
© GEPA pictures/ Patrick Steiner

Innsbruck – Zwischen der 27. und der 36. Spielminute fielen am Freitagabend in der 2.-Liga-Partie zwischen dem FC Wacker Innsbruck und BW Linz die Würfel zu Gunsten der Oberösterreicher. Zuerst sah Verteidiger Felix Köchl die Ampelkarte (Gelb 27., Gelb-Rot 31.), dann bogen die Gäste durch einen Doppelschlag von Turgay Gemicibasi (32./Elfmeter) und Fabian Schubert (36.) auf die Siegerstraße ein.

Die Hoffnungen der Elf von Trainer Daniel Bierofka, den Spieß nach der Pause umzudrehen, wurden durch zwei weitere Schubert-Tore (48., 56.) im Keim erstickt.

⚽ 2. Liga, 6. Spieltag

  • Young Violets Austria Wien - Austria Lustenau 1:1 (0:0)
  • Wacker Innsbruck - Blau Weiß Linz 0:4 (0:2)
  • Vorwärts Steyr - Rapid Wien II 1:1 (0:1)
  • SV Lafnitz - Austria Klagenfurt 2:1 (0:1)
  • FC Juniors OÖ - Kapfenberger SV 0:5 (0:2)
  • FC Dornbirn - SV Horn 0:0
  • GAK - SKU Amstetten 2:1 (1:1)
  • FAC Wien - FC Liefering 1:3 (0:1)

Mit sechs Zählern aus sechs Partien rangiert der FC Wacker nur auf dem zwölften Tabellenplatz. In dieser Verfassung sind die Innsbrucker kein ernstzunehmender Kandidat auf den Titel in der 2. Liga. Die Linzer liegen mit zwölf Punkten zwei Zähler hinter Tabellenführer Liefering (3:1 beim FAC). Lafnitz drehte gegen Austria Klagenfurt nach 0:1-Rückstand noch die Partie und ist nun Zweiter.

Die Chance zur Wiedergutmachung bekommen die Schwarzgrünen bereits am Montag. Am Nationalfeiertag steht das Auswärtsspiel beim FC Dornbirn auf dem Programm (15.30 Uhr). (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte