Rapid gewann turbulentes Match beim WAC 4:3, LASK feiert Kantersieg

Die Niederösterreicher sind damit auch nach elf Bundesliga-Duellen mit dem LASK weiter sieglos (acht Niederlagen, drei Remis).

Ercan Kara (li.) brachte Rapid mit einem Doppelpack wieder in Führung.
© GERT EGGENBERGER

WAC - Rapid Wien 3:4 (0:2)

Rapid bleibt in der Fußball-Bundesliga der erste Verfolger von Red Bull Salzburg. Die Hütteldorfer feierten am Sonntag zum Abschluss der fünften Runde in einer spektakulären Partie einen 4:3-Auswärtssieg über den WAC und liegen damit weiterhin zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Rapid ging dank Thorsten Schick (25.) und Koya Kitagawa (35.) mit 2:0 in Führung, lag dann nach Toren von Dominik Baumgartner (47., 52.) und Cheikhou Dieng (67.) 2:3 zurück und ging durch einen Doppelpack von Ercan Kara (76., 93./Elfmeter) doch noch als Sieger vom Platz. Während die weiter unbesiegten Wiener Platz zwei festigten, liegen die Wolfsberger mit erst drei Punkten nur an zehnter Stelle.

LASK - St. Pölten 4:0 (1:0)

Die 0:3-Niederlage in der Europa League gegen Tottenham hat beim LASK keine Nachwirkungen gezeigt. Die Linzer gewannen am Sonntag in der Fußball-Bundesliga gegen den SKN St. Pölten nach überzeugender Leistung mit 4:0 (1:0) und schoben sich in der Tabelle auf Rang drei vor. Andreas Gruber (34.), Reinhold Ranftl (46.), Lukas Grgic (56.) und Thomas Goiginger (87.) sorgten für den auch in dieser Höhe verdienten Erfolg gegen die auf ganzer Linie enttäuschenden Niederösterreicher.

Die überforderten Gäste wurden im gesamten Spiel nur in der ersten Minute gefährlich und sind auch nach elf Bundesliga-Duellen mit dem LASK weiter sieglos (acht Niederlagen, drei Remis). Letztlich waren sie mit vier Gegentoren sogar noch gut bedient.

Die LASK-Kicker bejubelten einen souveränen Sieg.
© EXPA/REINHARD EISENBAUER

⚽ tipico Bundesliga, 5. Spieltag

LASK - SKN St. Pölten 4:0 (1:0)

  • Tore: Gruber (34.), Ranftl (46.), Grgic (56.), Goiginger (86.)

WSG Tirol - TSV Hartberg 1:1 (1:0)

  • Tore: Yeboah (30.) bzw. Rep (74.)

WAC - Rapid Wien 3:4 (0:2)

  • Tore: Schick (25.), Kitagawa (35.), Kara (76. und 93.) bzw. Baumgartner (47., 52.), Dieng (67.)

📊 Die Tabelle der tipico Bundesliga:


Kommentieren


Schlagworte