Wintereinbruch in Tirol: Auf Schneefall folgt wechselhaftes, mildes Herbstwetter

Nach dem kräftigen Wintereinbruch am Dienstag mit Schneefall bis in tiefe Lagen kommt zuerst wechselhaftes, dann mildes Herbstwetter auf Tirol zu. Am Wochenende kehrt der „Goldene Herbst" zurück.

Der Wintereinbruch in der Nacht auf Dienstag bedeckte auch das Seekirchl in Seefeld mit Neuschnee.
© Olympiaregion Seefeld

Innsbruck – In der Nacht auf Dienstag gab es in Tirol einen kräftigen Wintereinbruch mit Schneefall bis in tiefe Lagen. Selbst im Inntal konnte sich streckenweise eine dünne Schneedecke ausbilden. Der Schneefall wird sich im Tagesverlauf aber wieder beruhigen. So kann es am Nachmittag vermehrt zu Wolkenlücken und Sonnenfenstern kommen.

Mit dem Winter ist es nach Angaben der Wetterexperten der Österreichischen Unwetterzentrale (UWZ) schnell wieder vorbei. In den kommenden Tagen stellt sich eine unbeständige und milde Westwetterlage ein. Am Wochenende sorgt dann ein Zwischenhoch für mildes und vor allem auf den Bergen sonniges Herbstwetter.

In der Nacht auf Dienstag gab es in Westösterreich viel Neuschnee bis in tiefe Lagen.
© UBIMET

Eine Kaltfront in Verbindung mit einem Tief über Oberitalien sorgte in den vergangenen 24 Stunden von Vorarlberg bis Kärnten für kräftige Niederschläge. Dabei sickerte nördlich der Alpen deutlich kältere Luft in die Täler ein und die Schneefallgrenze sank bis in tiefe Lagen. Selbst in Innsbruck konnte sich eine dünne Schneedecke ausbilden“, analysiert Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der UWZ. „Das letzte Mal Oktoberschnee gab es in der Tiroler Landeshauptstadt im Jahr 2013.“ Deutlich mehr Schnee fiel in Lagen über 1000 Metern, so wurden etwa am Brenner 36 Zentimeter Neuschnee gemessen und auf den Bergen über einen halben Meter.

Ihre Fotos zum Wintereinbruch in Tirol

Sie haben Fotos von schneebedeckten Straßen und weißen Landschaften in Tirol? Laden Sie Ihre besten Schnappschüsse in unserer Galerie zum Wintereinbruch in Tirol (siehe unten oder auf leserfotos.tt.com) hoch.

„Goldener Herbst" kehrt am Wochenende zurück

Der Mittwoch steht laut Meteo Experts unter einem schwachen Hochdruckeinfluss. Es gibt wenig Niederschläge und es ist zeitweise wolkig und sonnig.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Der Donnerstag wird trüb und regnerisch, speziell in Nordtirol. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 1600 und 2000 Meter. Dieses Bild setzt sich auch am Freitag in der Früh noch fort. Vor allem im Grenzbereich zu Bayern gibt es länger Regen. Im Tagesverlauf lockern die Wolken auf und es wird zunehmend trockener.

Am Wochenende kehrt in Tirol der „Goldene Herbst" zurück. Es ist überwiegend sonnig und freundlich. Einzelne Schleierwolken sind nicht auszuschließen, aber in allen Höhenlagen ist es deutlich milder. So gehen die Temperaturen steil bergauf und damit ist es am Samstag und Sonntag überdurchschnittlich mild. Je nach Sonne und Wolken liegen die Höchstwerte meist zwischen 10 und 19 Grad. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte