„Könnte schon dieses Jahr sein": Pompeo deutet Ende von „Grey's Anatomy" an

Kaum eine andere Serie beinhaltet so viele tragische Unfälle und Katastrophen wie „Grey's Anatomy". Doch bald könnte mit dem Drama ein für alle Mal Schluss sein. Hauptdarstellerin Ellen Pompeo kündigt an, die Serie könnte womöglich „schon dieses Jahr" eingestellt werden.

Ellen Pompeo spielt seit 15 Jahren die Hauptrolle in „Grey's Anatomy".
© APA/AFP/Mark Davis

Los Angeles – „Grey's Anatomy" gehört zu den erfolgreichsten Serien aller Zeiten. Seit nunmehr 15 Jahren schalten wöchentlich Millionen Zuschauer gespannt ihre Fernseher ein, um zu sehen, wie die Ärzte am Gray Sloan Memorial Hospital in Seattle Patienten behandeln, Liebe finden – und viele ihrer engsten Freunde in tragischen Unfällen oder bei Naturkatastrophen verlieren.

Doch bald könnte es vorbei sein mit dem Drama. Wie Hauptdarstellerin Ellen Pompeo, die die Titelfigur Meredith Grey spielt, im Variety-Interview verriet, naht das Ende der Hit-Serie bereits. „Wir wissen noch nicht, wann die Show wirklich endet. Aber die Wahrheit ist, es könnte schon dieses Jahr sein", sagte die 50-jährige Schauspielerin dem US-Magazin.

Demnächst läuft die 17. Staffel von „Grey's Anatomy" an. Serienschöpferin Shonda Rhimes und der Sender ABC haben in der Vergangenheit mehrfach betont, dass das Format wahrscheinlich enden wird, sollte Pompeo beschließen, die Show zu verlassen. „Ich treffe die Entscheidung nicht leichtfertig. Wir beschäftigen viele Leute und haben eine riesige Plattform. Und ich bin sehr dankbar dafür", sagte Pompeo.

Neue Staffel behandelt auch das Thema Corona

Sie sei jedoch „wirklich sehr, sehr, sehr aufgeregt über diese Staffel", fuhr die Schauspielerin laut Variety fort. „Es wird wahrscheinlich eine unserer besten Staffeln sein. Ich weiß, das zu sagen, klingt verrückt, aber es ist wirklich wahr."

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Die neue Staffel wird ab dem 12. November ausgestrahlt und wird sich auch mit der Coronavirus-Pandemie befassen. 7000 Menschen aus dem Gesundheitsbereich seien gestorben, seit sie zuletzt gedreht hätten, schrieb Pompeo kürzlich zu einem Instagram-Selfie, das sie am Set gemacht hatte. „Ich widme meine 17. Staffel allen, die gefallen sind, und jedem von euch, der durch die Gnade Gottes noch steht. Diese Saison ist für euch mit Demut und ein bisschen Humor, um uns durchzubringen, und endlos viel Dankbarkeit. Ich hoffe, wir machen euch stolz".

Ellen Pompeo wurde mit kleineren Rollen in Filmen wie "Catch Me If You Can" (2002) und "Daredevil" (2003) bekannt. Seit 2005 spielt sie die Hauptrolle in "Grey's Anatomy". Ihr Vermögen wird auf knapp 20 Millionen US-Dollar geschätzt. Pompeo ist seit 2007 mit dem Musikproduzenten Chris Ivery verheiratet. New Yorks ehemaliger Bürgermeister, Michael Bloomberg, war ihr Trauzeuge. Die Schauspielerin und Ivery haben zwei gemeinsame Kinder: die Töchter Sienna und Stella und einen Sohn namens Eli. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte