Triumphales Ronaldo-Comeback für Juve nach Corona-Zwangspause

Beim 4:1-Sieg über Spezia Calcio trug sich Cristiano Ronaldo doppelt in die Schützenliste ein. Der Portugiese hatte aufgrund einer Coronavirus-Infektion seit 11. Oktober kein Spiel mehr bestritten.

Cristiano Ronaldo fühlte sich bei seiner Rückkehr auf den Rasen gleich wieder wohl.
© VINCENZO PINTO

Turin – Superstar Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin bei der Rückkehr auf den Fußballplatz nach seiner Quarantäne mit zwei Toren zu einem 4:1-Erfolg über Spezia verholfen. Der Portugiese, der am Sonntag in der 56. Minute eingetauscht wurde, traf in der 59. sowie in der 76. Minute per Elfmeter. Für den italienischen Meister war es in der 6. Runde der laufenden Saison erst der zweite Sieg auf dem Rasen. Ein 3:0-Sieg gegen Napoli kam durch Strafverifizierung zustande.

Ronaldo hatte sich vor gut drei Wochen mit dem Coronavirus angesteckt und seit 11. Oktober kein Spiel mehr bestritten. Konkret fehlte der 35-Jährige bei einem Länderspiel sowie vier Partien von Juventus, zuletzt verpasst er das Champions-League-Match gegen den FC Barcelona. Mit zwölf Punkten aus sechs Spielen liegt Juve vier Zähler hinter Leader Milan.


Kommentieren


Schlagworte