57-Jähriger in Zug bestohlen: Mehr als 10.000 Euro Schaden

Symbolfoto.
© Lena Balk/Unsplash

Ötztal-Bahnhof – Einige Tausend Euro wurden am Freitag einem 57-Jährigen während einer Zugfahrt gestohlen. Der Pendler saß in einem Zug aus Feldkirch. Er hatte das Geld nach einer Sparbuchauflösung in einem gefalteten Papiersack in seiner Jacke gesteckt. Diese hing er an einem Haken am Fenster des Wagons.

Als er in Ötztal-Bahnhof ausstieg, bemerkte der Tiroler, dass das Geld verschwunden war. Der Mann erstattete Anzeige. Er gab an, dass er während der Fahrt mehrmals eingenickt sei. Der Schaden liegt im niedrigen fünfstelligen Eurobereich. Die Ermittlungen laufen. (TT.com)


Schlagworte