Mopedlenker prallte in Innsbruck mit Kopf gegen Garagentor

Als ein 62-Jähriger aus einer Tiefgarage fahren wollte, war das Tor noch nicht ganz geöffnet. Der Lenker, der einen Helm trug, prallte gegen die Unterkante und stürzte.

Innsbruck – Am Montag gegen 19 Uhr wollte ein 62-Jähriger mit seinem Leichtmotorrad aus einer Tiefgarage im Innsbrucker Stadtteil Hötting fahren. Der Mann öffnete selbst das automatische Tor, ehe er auf die Ausfahrt fuhr. Als der Mopedlenker oben ankam, war es aber noch nicht ganz geöffnet. Der Mann prallte mit dem Helm gegen die untere Kante des Tors und stürzte.

Der 62-Jährige erlitt laut Polizei schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in die Klinik gebracht. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte