Laternenumzug, Gansl und Co

Gut zu wissen: Das steckt hinter dem Martinsfest am 11. November

„Ich gehe mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir...", singen Kinderstimmen bei Martinsumzügen auch heuer wieder.
© imago

Am 11. November gibt es in Tirol traditionell Laternenumzüge und eine Martinigans. Wir erklären, was es mit dem Martinsfest und den Brauchtümern auf sich hat.

Innsbruck – Der 11. November ist für viele nicht nur der Beginn des Faschings. Er ist auch der Martinstag mit verschiedenen Bräuchen und Festen. Die Laternenumzüge und Mantelteilungen kennt fast jeder aus dem Kindergarten. Doch woher kommt eigentlich der „Martinitag"? Warum gehört eine Gans zur traditionellen Speise und wie sieht's mit veganen bzw. vegetarischen Alternativen aus? Diese und weitere Infos und Hintergründe rund um das Martinsfest gibt es hier.

Verwandte Themen