Vor Türen abgelegte Pakete geklaut: Jugendliche im Ötztal von Polizei ertappt

Etwa drei Wochen lang verschwanden in Ötztal-Bahnhof immer wieder Pakete, nun kam die Polizei den drei Dieben im Alter von 16 und 20 Jahren auf die Schliche.

Symbolbild.
© iStock

Ötztal-Bahnhof — Drei Jugendliche, die sich in Ötztal-Bahnhof mehrfach vor Eingangstüren abgelegte Pakete unter den Nagel gerissen haben, wurden nun von der Polizei auf frischer Tat ertappt. Sie müssen mit einer Anzeige rechnen.

Wie die Beamten berichten, verschwanden bereits seit dem 21 Oktober immer wieder Pakete. Am Freitagnachmittag nahm eine Polizeistreife dann eine 16-Jährige und einen 20-Jährigen vorübergehend fest. Im Auto des 20-Jährigen und in der Wohnung der 16-Jährigen wurden weitere Pakete sowie deren Inhalt — unter anderem Kleidung, ein Staubsauger sowie ein Computer — gefunden.

Im Zuge der Einvernahmen forschte die Polizei außerdem eine weitere 16 -Jährige als dritte Verdächtige aus. Auch bei ihr fanden die Beamten Diebesgut. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte