Traktor rutschte ab: Mann bei Holzarbeiten in Pill verletzt

Der 54-Jährige wurde von einem Baumwipfel am Bein getroffen. Er wurde unbestimmten Grades verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Der Verletzte wurde ins Krankenhaus geflogen.
© ZOOM.TIROL

Pill – Im Zuge von Forstarbeiten wurde am Samstagnachmittag in Pill ein 54-Jähriger verletzt. Der Mann wollte zusammen mit seinem Sohn (31) mit einer Holzwinde Fichten aus dem Wald ziehen. Der 31-Jährige saß im Traktor und bediente die daran befestigte Winde. Als er bemerkte, dass der Winkel zwischen Zugseil und Traktor schräg war und keine Kraft mehr auf das Seil ausübte, versuchte der Sohn, den Traktor korrekt ausrichten.

Beim Anfahren rutschte der Traktor auf der abschüssigen, feuchten Wiesen plötzlich bergab und spannte dadurch das Zugseil. Durch den Zug wurde der Baumwipfel der angehängten Fichte gebogen und schlug gegen das rechte Bein des 54-Jährigen. Der Mann musste nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber Heli 4 ins Krankenhaus Schwaz geflogen werden. (TT.com)


Schlagworte