Verkehrsunfall in der Steiermark: 17-Jährige getötet

Die 17-jährige Frau wurde bei dem schweren Unfall als Beifahrerin in dem Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der 18-jährige Lenker und ein weiterer Mitfahrer (16) erlitten Verletzungen.

(Symbolfoto)
© APA/Gruber

Graz – Eine 17-jährige junge Frau kam am Sonntag bei einem schweren Verkehrsunfall in der Steiermark ums Leben, der 18-jährige Autolenker und ein weiterer 16-jähriger Mitfahrer wurden verletzt.

Der Wagen der drei kam am Sonntagnachmittag laut Polizei auf der L 369 von Vasoldsberg in Richtung Nestelbach bei nebeligen Verhältnissen aus bisher ungeklärter Ursache auf das Straßenbankett und prallte seitlich gegen einen Baum. Durch den Anprall drehte sich das Fahrzeug, stürzte einen Abhang hinunter und stieß dort noch einmal, diesmal frontal, gegen einen Baum. Dabei wurde die 17-jährige Beifahrerin eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere aus dem Auto befreit werden. Trotz aller Bemühungen des Notarztes starb sie noch an der Unfallstelle.

Der Lenker und der 16-jährige Mitfahrer konnten laut Polizei das Fahrzeug selbstständig verlassen. Sie wurden zur weiteren Untersuchung in das LKH Graz gebracht. Die Fahrzeuginsassen, alle aus dem Bezirk Graz-Umgebung, waren sämtlich angegurtet, ein Alkotest mit dem Fahrzeuglenker verlief negativ. (APA)


Schlagworte