Wie ausgerechnet Verbundenheit zur Spaltung der Gesellschaft beiträgt

Wiener Komplexitätsforscher zeigen, wie eine Vielzahl an (Online-)Beziehungen „Filterblasen“ begünstigt und die Fragmentierung der Gesellschaft voranschreitet.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen