Fahrradfahrerin in Lechaschau von Auto erfasst und verletzt

Als die 73-Jährige am Mittwoch auf die Lechtal Bundesstraße einbog, konnte ein Autolenker nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die verletzte Frau wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht.

Die Unfallstelle in Lechaschau.
© ZOOM.TIROL

Lechaschau – Ein 86-Jähriger war am Mittwoch gegen 11.45 Uhr auf der Lechtal Bundesstraße in Richtung Höfen unterwegs. Auf Höhe der Supermarktes in Lechaschau bog eine 73-Jährige mit ihrem Fahrrad auf die Bundesstraße ein. Der Österreicher konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten.

Die Einheimische wurde vom Wagen erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Sie stürzte auf die Fahrbahn. Die 73-Jährige wurde zuerst von der Rettung in das Krankenhaus nach Reutte gebracht. Am Nachmittag wurde die Frau laut Polizei dann in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der Autolenker blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte