Schüler steckte in Kärnten bei Teich im Schlamm fest

Der Bub war bis zur Hüfte im kalten Nass eingesunken. Spaziergänger halfen der 48-jährigen Frau, die auf den Schüler aufpassen sollte, den Buben aus seiner misslichen Lage zu befreien.

(Symbolfoto)
© TT/Rehfeld

Techelsberg – Ein Neunjähriger ist Freitagnachmittag am Ufer des zum Teil abgelassenen Forstsees in Tibitsch in der Gemeinde Techelsberg im Bezirk Klagenfurt-Land im Schlamm festgesteckt.

Der Bub war bis zur Hüfte im kalten Nass eingesunken. Spaziergänger halfen der 48-jährigen Frau, die auf den Schüler aufpassen sollte. Sie zogen ihn heraus, ehe die Einsatzkräfte eintrafen. Das Kind blieb unverletzt, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten. (APA)


Schlagworte