ÖSV-Adler Huber in Wisla Weltcup-Dritter, Eisenbichler gewann

In den Top Ten landeten auch Aschenwald (8.) und Hayböck (10.). Kraft und Schlierenzauer verpassten das Finale. Hörl wurde disqualifiziert.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen