Plus

Tipps für den Lockdown: Wie heuer ein Adventkranz nach Hause kommt

Die Christkindlmärkte sind wieder geschlossen, die meisten Geschäfte zu. Wer sich mit einem Adventkranz die vorweihnachtliche Stimmung nach Hause holen will, muss aber nicht darauf verzichten. Woher Sie noch vor Sonntag einen bekommen, lesen Sie hier.

  • Artikel
  • Diskussion
Selbergebunden oder gekauft – auf einen Adventkranz muss auch dieses Jahr niemand verzichten.
© BARBARA GINDL

Innsbruck – Am Sonntag beginnt der Advent. Für viele gehört zur Vorweihnachtszeit ein Adventkranz einfach dazu. Die Geschäfte haben zwar wieder geschlossen, auf das Anzünden der ersten Kerze muss deshalb aber niemand verzichten. Wo Sie einen Kranz oder ein weihnachtliches Gesteck bekommen, lesen Sie hier:

🏵️ Im Blumengeschäft

Zwar haben Floristen und Blumengeschäfte grundsätzlich geschlossen, sie dürfen aber „Click and Collect" anbieten. Das heißt: Kunden können Waren bestellen und sie dann abholen. Wer sich vorher gern beraten lassen möchte, kann das auch tun – wenn er oder sie die 2G-Regel erfüllt. Geimpfte und Genesene können sich nämlich – wenn sie eine FFP2-Maske tragen – im Blumengeschäft beraten lassen.


Kommentieren


Schlagworte