Lonely Planet: Swarovski Kristallwelten sind „Ultimatives Reiseziel"

Erwähnungen in renommierten Reiseführern sind für Tourismusdestinationen höchst begehrt. In der Ausgabe für 2020 hat der populäre Reiseführer „Lonely Planet" einen Tiroler Vertreter unter die 500 „Ultimativen Reiseziele" gewählt: Die Swarovski Kristallwelten.

Der ikonische Riese der Kristallwelten in Wattens.
© Swarovski Kristallwelten

Wattens – Reiseführer setzen die Trends in der Tourismuswelt und Maßstäbe wenn es um die Attraktivität von Reisezielen geht. „Lonely Planet" gilt als einer der populärsten. Erwähnungen sind höchst begehrt und wer darin vertreten ist, reiht sich in die Gruppe weltbekannter Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Pyramiden von Gizeh oder der Chinesischen Mauer ein.

Einzige Attraktion Westösterreichs in der Liste

Diese Ehre wird nun den Swarovski Kristallwelten im Tiroler Wattens zuteil, die mit ihren 17 Wunderkammern international renommierter Künstler sowie dem mehrfach erweiterten Garten seit ihrer Eröffnung bereits mehr als 15 Millionen Besucher anzogen. Die Kristallwelten sind als einzige Attraktion Westösterreichs in dem Werk vertreten.

Üblicherweise stehen die schönsten Städte der Welt im Fokus der Lonely-Planet-Autoren. Zuletzt schaffte es auch die Stadt Salzburg in diesen erlesenen Kreis der porträtierten Metropolen. Die aktuelle Ausgabe befasst sich jedoch mit dem Reiseerlebnis an sich und präsentiert unter diesem Motto die 500 „Ultimativen Reiseziele" der Welt.

Outdoor-Erlebnisse statt Metropolen

„Wir alle haben eine Liste mit Reisezielen, die wir unbedingt sehen möchten: Orte, von denen Freunde schwärmen, von denen wir gelesen haben, von denen wir träumen. Das ist unsere Liste“, so der Verlag. Die vorliegende Ausgabe präsentiert ein völlig neues Ranking, in welchem vor allem Outdoor-Erlebnisse dominieren.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Über 200 neue Einträge sorgen für eine „abwechslungsreiche Mischung aus bekannten Sehenswürdigkeiten, spektakulären Naturerlebnissen und umwerfenden Neueröffnungen.“

Der populäre Reiseführer mit seiner 2020 Ausgabe.
© Lonely Planet

Weitere Destinationen aus Österreich vertreten

Die Kristallwelten konnten die Autoren durch ihr einzigartiges Angebot an zeitgenössischer Kunst, alter Geschichte, faszinierender Natur und einem ganzjährigen Veranstaltungsprogramm überzeugen, heißt es.

Im Bildband werden sie als einer der „spannendsten, denkwürdigsten und interessantesten Orte der Erde" gelistet und befinden sich damit in bester Gesellschaft mit anderen österreichischen Top-Destinationen wie dem Schloss Schönbrunn, dem Museumsquartier oder der Wachau.

Heuer feiern die Kristallwelten sogar ein Jubiläum. Seit mittlerweile 25 Jahren lädt der ikonische Riese Gäste von nah und fern in sein kristallenes Reich. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte