47-Jährige gab Betrügern Codes durch, mehr als 1000 Euro Schaden

Kufstein – Zwei Mal wurde eine Angestellte in Kufstein Mitte November telefonisch aufgefordert, die Codes von Prepaid-Karten durchzugeben. Die Anrufer nannten Inventur- und Wartungsarbeiten bei der Prepaid-Firma als Grund. Die 47-Jährige verriet beide Male die Zahlen. Bei den Anrufern handelte es sich jedoch um Betrüger. Der Schaden beträgt laut Polizei mehr als 1000 Euro. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte