Katze weckte 62-jährigen Klagenfurter als Küche brannte

Klagenfurt – Die Küche der Wohnung eines 62-Jährigen Klagenfurters ist am Freitag gegen 0.30 Uhr vollständig ausgebrannt. Der Mann war eingeschlafen, berichtete die Polizei. Weil ihn seine wimmernde Katze weckte, konnte er die Wohnung rechtzeitig verlassen. Er erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Mehrparteienhaus wurde während der Löscharbeiten vorübergehend evakuiert. Was den Brand ausgelöst hatte, war zunächst unklar. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte