Jugendliche in Ruprechtskirche entgingen dem Anschlag in Wien

Mehrere junge Gläubige hatten sich am Abend des Anschlags in der Wiener Innenstadt zu einem Gebetsabend versammelt und entgingen dem Attentäter, indem sie in der Ruprechtskirche die Lichter löschten und das Eingangstor verschlossen.