Fünf Millionen Euro im Garten versteckt: Zwei Mafiosi in Haft

Im Garten eines Festgenommenen wurden fünf Millionen Euro entdeckt. Das Geld befand sich in sechs Plastiktonnen, die unter Schutt begraben waren.

(Symbolfoto)
© TT/Böhm

Rom – Die Polizei hat in der süditalienischen Region Kalabrien zwei Männer festgenommen sowie fünf Millionen Euro Bargeld und 17 Kilo Kokain beschlagnahmt. Die beiden Italiener im Alter von 24 und 32 Jahren waren bei einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Die beiden wirkten nervös, bei einer gründlichen Durchsuchung des Fahrzeugs wurden die Drogen entdeckt.

Im Garten eines Festgenommenen wurden fünf Millionen Euro entdeckt. Das Geld befand sich in sechs Plastiktonnen, die unter Schutt begraben waren. Angesichts des hohen Betrags und der großen Kokainmenge vermuten die Ermittler Kontakte der beiden Männer zur Ndrangheta, der Mafia in der Region Kalabrien. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte