Überhitzter Ofen verursachte Großeinsatz der Feuerwehr in Reith

Ein überhitzter Schwedenofen sorgte in Reith im Alpbachtal für einen Großeinsatz zweier Feuerwehrorganisationen. Zu einem Brand kam es dabei aber nicht.

Symbolfoto.
© APA/Fohringer

Reith im Alpbachtal – Funken und laute Knaller aus dem Ofen veranlassten eine Familie in Reith im Alpbachtal die Feuerwehr zu rufen. Nachdem sie bereits tagsüber ihren Schwedenofen in Betrieb hatten und diesen am Abend erneut einheizten, kam es zu diesen Vorkommnissen, in Kombination mit einer Rauchentwicklung.

Mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 50 Mann rückte die Feuerwehr Reith im Alpbachtal und St. Gertraudi zum Einsatzort aus, wo sie eine Überhitzung des Ofenrohrs und des oberhalb befindlichen Holzbalkens vor der Einmündung in den Kamin feststellen konnte. Der Holzbalken wies leichte Verkohlungsspuren auf. Die Feuerwehr überwachte den Schwedenofen und das Ofenrohr, bis dieses abkühlte. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte