Magische Lichtspiele im Innsbrucker Hofgarten: „Lumagica“ wurde eröffnet

Mit den Lockerungen zur Vorweihnachtszeit öffnet die Licht-Installation am Montag ihre Tore. Ab dem 7. Dezember können Besucher im Innsbrucker Hofgarten in die Ausstellung eintauchen.

Ein Einhorn bringt seinen Zauber in den Hofgarten.
© Vanessa Rachlé

Innsbruck – Am Montag ist die Licht-Installation Lumagica Innsbruck gestartet. Im Hofgarten ist die Ausstellung bis zum 10. Jänner 2021 zu sehen. Im Park der Bundesgärten präsentiert das Tiroler Unternehmen MK Illumination eine winterliche Lichtinszenierung. Für den Besuch werden am Tag zwei Einlasszeiten angeboten (siehe Infobox unten).

Sechs an die Geschichte des Hofgartens angelehnte Themenbereiche – vom historischen Lustgarten der Erzherzöge über den Tiergarten als Heimat der kaiserlichen „Menagerie“ bis hin zum Garten rund um das längst vergangene Schloss Ruhelust – laden auf einem rund 1 Kilometer langen Rundweg zum Flanieren ein.

Impressionen von der „Lumagica“

1 von 12

Lumagica ist eröffnet.

© Vanessa Rachlé

© Vanessa Rachlé

>

Mehr als 300 Lichtobjekte gilt es in der Installation von MK Illumination zu entdecken: Putzige Waldbewohner genauso wie majestätische Hirsche und Löwen, geometrische Formen im Wechselspiel mit musiksynchronen Lichtinszenierungen und interaktive Videoprojektionen säumen den Rundweg.

📽️ Video | „Lumagica“ Innsbruck ist eröffnet

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

💡🎄 Infos zu Lumagica Innsbruck

  • Öffnungszeiten: 7. Dezember 2020 bis 10. Jänner 2021, täglich (außer 24. Dezember) ab 17.30 Uhr. Es gibt zwei Einlasszeiten: Von 17.30 bis 18.15 Uhr und von 19 bis 19.45 Uhr
  • Ticketkauf: Es wird empfohlen, den Ticketkauf online durchzuführen. Den Kartenvorverkauf gibt es werktags auch bei der Tourismus Information Innsbruck (Burggraben 3) von 9 bis 17 Uhr.
  • Preise: Für Erwachsene sind die Tickets ab 13 Euro erhältlich, für Kinder ab 6 Euro und für Familien ab 31 Euro.
  • Ermäßigungen: Es gibt 20 Prozent Ermäßigung für TT-Clubmitglieder, Freizeitticket-Besitzer und andere Anbieter.
  • Anreise: Der Hofgarten liegt im Zentrum Innsbrucks ist mit mehreren Linien des öffentlichen Verkehrs erreichbar (Haltestellen Museumstraße, Polizeidirektion, Rennweg). Der Parkplatz Fennerareal steht ab 17 Uhr für Lumagica-Besucher kostenlos zur Verfügung.

Alle Informationen unter lumagica.com.

„Spaziergang durch magische Lichterwelt"

Thomas Mark, Präsident von MK Illumination, ist erfreut, dass die Ausstellung nun öffnen kann. „Ab sofort können sich Besucher in diesem Ausnahmewinter bei einem Spaziergang durch unsere magische Lichterwelt verzaubern lassen und so ein wenig Abstand von den Herausforderungen des Alltags gewinnen", so Mark in einer Aussendung.

Mark möchte mit der Installation eine Ausstellung und zugleich Erholungsgebiet für die Menschen in Tirol bieten. Der Park solle „für Weihnachtsstimmung sorgen und den Stadtbewohnern die Möglichkeit geben, im festlich beleuchteten Hofgarten Innsbruck ein wenig die Seele baumeln zu lassen", erklärt er. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte