50-Jähriger bei Arbeiten auf Strommasten in Kartitsch schwer verletzt

Kartitsch – Bei Reparaturarbeiten an einem Strommasten wurde am Mittwoch ein 50-Jähriger schwer im Gesicht verletzt. Der Monteur wollte mit seinem Kollegen im tiefverschneiten Kartitsch eine sogenannte Pendelstützklemme austauschen, die durch die Schneelast beschädigt worden war. Die beiden Männer stiegen auf den Masten.

Plötzlich fiel das Seil von der beschädigten Klemme und schlug dem 50-Jährigen ins Gesicht. Er wurde von der Bergrettung Obertilliach und den Feuerwehren Sillian und Kartitsch geborgen. Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorung von der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte