Erheblicher Schaden nach Brand in Innsbrucker Schrebergarten

Innsbruck – In einem Schrebergarten in Innsbruck ist am Sonntagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Das Gartenhaus konnte von der Berufsfeuerwehr Innsbruck und der Freiwilligen Feuerwehr Amras rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache ist bislang unklar. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden ist erheblich. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte