46-jähriger Arbeiter in Kirchberg mit schweren Verletzungen aufgefunden

Nachtflugeinsatz für den Rettungshubschrauber RK 2 in Kirchberg.
© ZOOM.TIROL

Kirchberg – Ein 46-jähriger Arbeiter ist Montagnachmittag in Kirchberg in einem Appartementhaus mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden worden. Die Polizei ging davon aus, dass der Mann gestürzt war und sich dabei am Kopf verletzt hatte – weitere Ermittlungen sollen aber noch erfolgen.

Er führte zuvor Arbeiten an einer elektrischen Anlage durch. Der 46-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte