HK Laibach schickte die Kitzbüheler Adler mit 2:9-Packung auf die Heimreise

Manuel Eder und Co. standen in Laibach auf verlorenem Posten.
© Bildagentur Muehlanger

Nach der Ligapause standen die Eishockey-Cracks der Kitzbüheler Adler am Donnerstag beim Tabellenführer der Alps Hockey League, HK Laibach, auf dem Eis. Und dort kassierten die Tiroler eine bittere Pleite: Die Kitzbüheler gingen gegen die Slowenen mit 2:9 unter. Für die Gäste trafen Patrick Bolterle und Linus Wernerson. (TT)


Kommentieren


Schlagworte