Lenker geriet in Fieberbrunn auf Gegenfahrbahn: Mehrere Verletzte

Samstagmittag stießen in Fieberbrunn zwei Autos zusammen. Ein 80-jähriger Mann war auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Notarzthubschrauber musste anrücken.

Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen.
© ZOOM.TIROL

Fieberbrunn – Auf der Hochkönigstraße von Fieberbrunn in Richtung St. Johann ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen. Gegen 13.15 Uhr geriet ein 80-jähriger Mann mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Warum ist nicht bekannt. Er stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dieser wurde von einem 36-Jährigen gelenkt. Beide Unfallbeteiligte sind aus Deutschland.

📽️ Video | Unfall in Fieberbrunn

Beide Lenker, die Gattin und die beiden Töchter des 36-Jährigen wurden dabei verletzt. Der 80-Jährige musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Kufstein geflogen werden. Die übrigen Verletzten wurden ins Krankenhaus St. Johann gebracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Die B164 musste kurzzeitig in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte