Bitcoin erstmals über 24.000 Dollar gestiegen

Die Digitalwährung Bitcoin hat am späten Samstagnachmittag erstmals mehr als 24.000 US-Dollar gekostet. Auf der Handelsplattform Bitstamp war der Kurs bis auf 24.217 Dollar (19.577 Euro) geklettert, bevor er wieder unter die Marke von 24.000 Dollar rutschte. Zuletzt notierte die älteste und bekannteste Kryptowährung bei rund 23.500 Dollar und damit etwas über dem Niveau vom Freitagabend. Damit setzte der Bitcoin die Rally der vergangenen Tage und Wochen fort. (APA, dpa)


Kommentieren


Schlagworte