51-Jährige bei Skitour am Knie verletzt: Heli-Bergung am Pinggel

Gschnitz – Wegen einer Knieverletzung fand die Skitour einer 51-Jährigen auf dem Pinggel ein jähes Ende. Die Frau war mit zwei Freunden am Samstagvormittag von Gschnitz aus zum Gipfel gegangen. Um die Mittagszeit fuhren die drei Kameraden ab. Gegen 13.30 Uhr stürzte die 51-Jährige auf etwa 2200 Metern Seehöhe und verletzte sich dabei am Knie, weswegen sie die Abfahrt nicht fortsetzen konnte. Andere Tourengeher verständigten über den Alpinnotruf die Einsatzkräfte. Die Frau wurde mittels Tau geborgen und vom Notarzthubschrauber C1 in die Klinik nach Innsbruck gebracht. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte