Lkw kam von glatter Straßen in Achenkirch ab: Lenker schwer verletzt

Der Lenker des Sattelschleppers dürfte aufgrund der Glätte die Kontrolle über das tonnenschwere Fahrzeug verloren haben. Er stürzte damit in ein Bachbett.

  • Artikel
Auf der spiegelglatten Achenseebundesstraße kam der Lkw-Lenker ins Schleudern und stürzte mit seinem Fahrzeug in ein Bachbett.
© ZOOM.TIROL

Achenkirch – Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde in der Nacht auf Mittwoch ein Lkw-Fahrer in Achenkirch schwer verletzt. Der Mann war gegen 3.40 Uhr auf der Achenseebundesstraße mit seinem Sattelschlepper unterwegs, als er aufgrund der Glätte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben dürfte.

Der tonnenschwere Sattelschlepper geriet ins Schlittern und stürzte in ein Bachbett. Der Lenker musste von den Feuerwehren Achenkirch und Achental aus dem zertrümmerten Führerhaus geborgen und nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert werden. (TT.com)

Der Lenker musste aus dem Führerhaus befreit werden.
© ZOOM.TIROL

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte