Maskenverweigerer verletzte einschreitende Polizisten in Landeck

Als die Beamten einschritten, verhielten sich der 39-Jährige und seine Lebensgefährtin äußerst aggressiv. Zwei Polizisten wurden verletzt.

Landeck – Zu einem turbulenten Polizeieinsatz kam es am Mittwoch in einem Lebensmittelgroßmarkt in Landeck. Gegen 13.20 Uhr war dem Abteilungsleiter des Geschäfts aufgefallen, dass ein Mann entgegen der Vorschriften keine MNS-Maske trug. Er forderte diesen daraufhin mehrmals auf, eine Maske zu tragen – jedoch ohne Erfolg, weshalb er die Polizei alarmierte.

Der 39-jährige Mann und seine 29-jährige Lebensgefährtin verhielten sich allerdings auch gegenüber den Beamten uneinsichtig und äußerst aggressiv, sodass beide Personen festgenommen werden mussten.

Zwei Beamte wurden bei der Amtshandlung verletzt, gegen die Beschuldigten wird neben mehreren Verwaltungsübertretungen Anzeige wegen Verdacht des Widerstandes gegen die Staatsgewalt an die erstattet. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte