Drei Jugendliche bei Autoüberschlag auf A12 bei Pettnau verletzt

Wegen eines missglückten Überholmanövers kam das Auto ins Schleudern und überschlug sich. Drei Jugendliche (19, 16 und 16) wurden verletzt.

Am Auto entstand ein Totalschaden.
© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – In der Nacht auf Samstag ereignete sich auf der Inntalautobahn ein schwerer Unfall. Dabei wurden der 19-jährige Lenker, sowie zwei 16-Jährige schwer verletzt.

Gegen 0.40 Uhr waren die Jugendlichen mit dem Auto bei Pettnau unterwegs, als der 19-jährige Österreicher auf die Überholspur wechseln wollte, um ein Fahrzeug zu überholen. Dabei dürfte er plötzlich einen auf der Überholspur fahrenden Pkw hinter sich bemerkt haben und verriss vor Schreck das Lenkrad. Das Auto geriet dadurch ins Schleudern, überschlug sich und blieb schließlich an der mittleren Betonleitwand auf dem Dach liegen.

Der 19-Jährige, ein 16-jähriger Mitfahrer und eine 16-jährige Mitfahrerin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte