Glatte Straße: Auto geriet in Kössen auf Gegenfahrbahn

Eine 26-Jährige geriet wegen winterlicher Fahrbahnverhältnisse auf die andere Straßenseite und prallte mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Mehrere Personen wurden verletzt.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.
© ZOOM.TIROL

Kössen – Am Dienstagnachmittag ist es in Kössen zu einem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Eine 26-Jährige geriet wegen der winterlichen Fahrbahn gegen 16 Uhr auf der Erpfendorfer Straße ins Schleudern. Dabei kam sie auf die Gegenfahrbahn. Der Pkw der Österreicherin prallte in ein entgegenkommendes Auto. Dieses Auto kam wegen des Zusammenpralls mitsamt den Insassen, der Lenkerin (39) aus Deutschland und vier Mitfahrern, über den Straßenrand. Der Wagen kam erst im Straßengraben zum Stillstand. Die 26-jährige Österreicherin und zumindest eine weitere Person wurden laut Polizei verletzt. Beide Autos wurden zudem stark beschädigt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte