29-Jähriger trennte sich bei Arbeitsunfall in Jenbach zwei Finger ab

Jenbach – Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein schwerer Arbeitsunfall im Gemeindegebiet von Jenbach. Ein 29-jähriger Einheimischer war gegen 16.20 Uhr mit der rechten Hand in einen Holzspalter geraten, wodurch ihm zwei Finger abgetrennt wurden.

Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen. (TT.com)


Schlagworte