Jede Menge Jaworte in 2020: Dieses Promis trauten sich im Corona-Jahr

Wie so viele andere mussten auch Promis ihre Hochzeitspläne aufgrund der Pandemie 2020 ein ums andere Mal ändern. Doch nicht alle ließen sich von dem Virus den Spaß am Heiraten verderben. Wer Corona zum Trotz in diesem Jahr „Ja" gesagt hat.

Sylvie Meis, Ottfried Fischer, Pamela Anderson und Michael Wendler waren nicht die einzigen, die sich 2020 „getraut" haben.
© Instagram/Screenshot/AFP

Berlin – 2020 mussten viele Paare ihre Hochzeit verschieben, doch einige Promis ließen es sich nicht nehmen, trotz Corona-Pandemie ihre Liebe am Traualtar zu besiegeln. Die einen gaben sich im kleinsten Kreis das Jawort, andere vor großem Publikum im TV. Und sogar eine royale Hochzeit wurde gefeiert.

Zum Jahresbeginn wurde im Nobelskiort St. Moritz eine echte Luxus-Sause gefeiert, als Dasha Zhukova, Ex-Frau von Roman Abramowitsch, dem Reedereierben und Paris-Hilton-Ex Stavros Niarchos das Jawort gab. Ende Jänner heiratete Ex-„Baywatch"-Nixe Pamela Anderson dann noch völlig überraschend den Filmproduzenten Jon Peters, mit dem sie bereits vor über 30 Jahren liiert war. Bereits am 1. Februar wurde allerdings bekannt, dass sie sich wieder getrennt haben.

Nur wenige Tage bevor im US-Staat Kalifornien im März der Lockdown verhängt wurde, feierten Schauspielerin Brittany Snow („Pitch Perfect") und ihr Verlobter Tyler Stanaland ihre Hochzeit. Später im März ist auch die Tochter des verstorbenen Steve Irwin, Bindi Irwin, mit Chandler Powell den Bund der Ehe eingegangen.

Die Gerüchteküche zum Brodeln brachte Ende April Ex-„Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger, als sie ihren Geburtsnamen auf Instagram in Pannek änderte und ein Foto postete, das sie in einem cremefarbenen Kleid zeigte. Wenig später folgte die Bestätigung der Hochzeit mit dem ehemaligen Rosenverteiler Sebastian Pannek.

Chaos um Wendler-Hochzeit

Anfang Juni brannten US-Schauspieler Dennis Quaid und seine 39 Jahre jüngere Freundin Laura Savoie durch und gaben sich nur im Beisein eines Pastors in Kalifornien das Jawort. Ihre große Feier auf Hawaii im April fiel wegen der Corona-Pandemie ins Wasser. Mit Florian Silbereisen als Trauzeuge heiratete Schlagerstar Stefan Mross seine Anna-Carina Woitschak am 6. Juni vor laufenden TV-Kameras in der ARD-Show „Schlagerlovestory2020". Ihre ursprüngliche Hochzeit Anfang März mussten sie absagen.

Auch Michael Wendler und Laura Müller sind seit Juni offiziell Mann und Frau. Das Paar gab sich auf einem Standesamt in seiner Wahlheimat im US-Bundesstaat Florida das Jawort. Die kirchliche Trauung mussten sie wegen Corona auf 2021 verschieben. Nach 13 Jahren Beziehung gab Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer seiner Lebensgefährtin Simone Brandlmeier am 19. Juni im bayerischen Passau das Jawort. Statt der geplanten 100 Gäste waren bei der Trauung nur 15 Familienmitglieder und engste Freunde dabei.

Sean Penn bestätigte seine Hochzeit mit der 32 Jahre jüngeren Leila George in der „Late Night"-Talkshow mit Seth Meyers. Das Paar hatte sich am 30. Juli das Jawort gegeben. Dabei sei ein Standesbeamter virtuell via Zoom zugeschaltet worden. Auch Sportmoderator Frank Buschmann und seine langjährige Lebensgefährtin Lisa Hecke entschieden sich dazu, im Corona-Sommer zu heiraten und wählten ebenfalls den Monat August.

Zwei royale Hochzeiten im Sommer

Sogar zwei royale Hochzeiten wurden im Juli gefeiert: Nachdem ihr ursprünglicher Hochzeitstermin im Mai der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, durfte Prinzessin Beatrice am 17. Juli dann doch noch mit ihrem Edoardo Mapelli Mozzi vor den Traualtar schreiten. Auch Eleonore von Habsburg-Lothringen musste auf eine pompöse Hochzeit verzichten. Die Urenkelin des letzten Kaisers von Österreich gab ihrem Jérome D'Ambrosio bei einer kleinen Zeremonie in Monaco das Jawort.

Von einem Elvis-Imitator ließen sich Sängerin Lily Allen und Schauspieler David Harbour („Stranger Things") im September in der berühmten Graceland Wedding Chapel in Las Vegas trauen.

Sylvie Meis und Niclas Costello mussten ihre Hochzeit im Frühjahr absagen, doch im September konnten sie in Italien eine Märchenhochzeit feiern. Das Event mit rund 70 Gästen fand in einem Luxushotel nahe Florenz statt. Radiohead-Sänger Thom Yorke und seine Freundin Dajana Roncione gaben sich Ende September vor 120 maskierten Gästen und unter diversen weiteren Corona-Vorkehrungen in ihrer sizilianischen Heimat das Jawort.

„Mr & Mrs Pettyfer": Model Toni Garrn gab „Magic Mike"-Star Alex Pettyfer im Oktober in Hamburg das Jawort. Die beiden hatten sich im Dezember 2019 verlobt. Nach zehn Jahren Beziehung gab Patrick Lindner seinem Partner und Manager Peter Schäfer im Oktober das Jawort in seiner Heimat München. „1000 Mal Ja" schrieb der Sänger auf Instagram.

Dritte Ehe für Sarah Kern

Aller guten Dinge sind drei. Das dachte sich wohl Designerin Sarah Kern, die sich zum dritten Mal getraut hat. Wie sie selbst mitteilte, nahm sie ihren Verlobten Matthew Cardona am 10. Oktober auf Malta zum Ehemann. Die zweite Ehe ging Wrestling-Star John Cena Mitte Oktober mit Shay Shariatzadeh ein.

Ex-Eiskunstläuferin und „Alles was zählt"-Darstellerin Tanja Szewczenko gab dem Vater ihrer Tochter, Norman Jeschke, im Oktober bei einer kleinen Feier im engsten Familienkreis das Jawort. Sie wollte unbedingt, dass ihre Oma die Hochzeit noch erlebt. Ebenfalls im Oktober heiratete Scarlett Johansson unter Berücksichtigung der Corona- Regeln Colin Jost, mit dem sie seit 2017 zusammen ist.

Im November heimlich geheiratet hat Designerin Bettina Assinger, Ex-Frau von Armin Assinger – und zwar den deutschen Unternehmer Achim Weniger. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte