18-Jährige kam in Haiming von Straße ab und prallte gegen Zaun

Sowohl die Lenkerin als auch ihr 17 Jahre alter Beifahrer zogen sich bei dem Unfall Verletzungen zu und mussten in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden.

Am Unfallwagen entstand Totalschaden.
© Zeitungsfoto.at

Haiming – Zwei Verletzte forderte ein Unfall am Montagabend in Haiming. Wie die Polizei berichtet, war eine 18-Jährige gegen 23 Uhr auf einer Gemeindestraße in Richtung Silz unterwegs, als sie zu weit nach links geriet, das Lenkrad verriss und von der Fahrbahn abkam. Der Wagen prallte gegen einen Zaun, schlitterte an diesem entlang und blieb schließlich nach etwa 40 Metern stehen.

Die Lenkerin sowie ihr 17-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden, auch der Zaun wurde schwer beschädigt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte