Exklusiv

Bisher noch keine Influenza-Fälle in Tirol: „Auch für uns Mediziner überraschend“

In Tirol ist bisher noch niemand an der Influenza erkrankt. Das erstaunt sogar die Ärzte. Für eine völlige Entwarnung ist es laut Infektiologe Günter Weiss jedoch noch zu früh.

Die Virusgrippe hat bisher in Tirol keine Chance auszubrechen. Die Einschränkungen und Hygienemaßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie scheinen zu wirken.
© peterschreiber.media

Von Susann Frank

Innsbruck – Normalerweise hätte die Grippe jetzt ihre Hochzeit. Normalerweise. Weil in einem Winter mit Corona-Pandemie jedoch nichts gewöhnlich ist, gibt es auch hier eine Ausnahme. „Bisher ist in Tirol niemand an der Influenza erkrankt. Das ist auch für uns Ärzte überraschend“, räumt Günter Weiss ein.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte