Magier Siegfried leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium

Erst im Mai starb Magier Roy Horn nach einer Infektion mit dem Coronavirus. Nun soll auch sein langjähriger Lebensgefährte und Bühnenpartner Siegfried Fischbacher mit dem Tod ringen. Der 81-Jährige sei unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, heißt es.

Unheilbar an Krebs erkrankt: Siegfried Fischbacher.
© dpa

Las Vegas – Der Magier und Tigerdompteur Siegfried Fischbacher leidet laut einem Bericht der Bild-Zeitung an Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium. Der bösartige Tumor sei zwar entfernt worden, es bestehe aber keine Aussicht auf Heilung, berichtete die Zeitung am Dienstag. Gemeinsam mit seinem Kollegen und Partner Roy Horn hatte der 81-Jährige mit Tiger- und Löwendressuren Weltruhm erlangt. Im Mai 2020 starb Roy im Alter von 75 Jahren an den Folgen einer Corona-Infektion.

Die Operation zur Entfernung des Tumors bei Siegfried habe zwölf Stunden gedauert, berichtete Bild. Der Krebs habe jedoch bereits gestreut. Siegfried habe die Klinik auf eigenen Wunsch verlassen. Er verbringt seinen Lebensabend demnach auf seinem Anwesen „Little Bavaria" in Las Vegas, wo er täglich einen Priester empfängt und von zwei Hospizschwestern versorgt wird.

Siegfried und Roy – jahrzehntelang waren diese beiden Namen eigentlich nicht auseinanderzudividieren. Hier auf einem Archivbild aus dem Jahr 2008.
© ETHAN MILLER

Von Tiger-Unfall nie richtig gesundet

Siegfried und Roy, beide in Deutschland geboren, hatten sich 1957 an Bord eines Kreuzfahrtschiffs kennengelernt. Ende der 60er-Jahre gaben sie in Las Vegas ihr Showdebüt. Ab 1990 gehörten sie zum festen Programm des berühmten Hotels Mirage in Las Vegas. Das Magierduo zog sich nach einem dramatischen Unfall im Oktober 2003 aus dem Showgeschäft zurück, bei dem Roy Horn während einer Vorstellung von einem weißen Tiger im Genick gepackt und schwer verletzt worden war. Horn hat sich von dem Unglück nie wieder vollständig erholt. Seither war er teilweise gelähmt. (APA/AFP)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte