Kitz, Dexter, Marvel bis Kinder vom Bahnhof Zoo: 21 Streaming-Highlights, die 2021 zu bieten hat

Im Streaming-Jahr 2021 kommt viel Neues auf die Zuschauer zu. Eine Auswahl einiger Höhepunkte – von Drogenexzessen und Internet-Rebellen über Königinnen bis hin zu wilden Stämmen mitten in Europa.

In der neuen Staffel „Stranger Things" kommt Licht ins Dunkel des Schicksals von Polizeichef Hopper, die Superhelden-Serie WandaVision erschafft ein neues Genre und die „Dark"-Macher waren bei „Tribes of Europa" am Werk.
© Netflix/Disney+

Berlin – Die Streaminganbieter zählen zu den großen Gewinnern der Corona-Krise. Allerdings mussten einige Dreharbeiten, etwa für „The Witcher“, „Sex Education“ oder die zu mit Spannung erwarteter „Herr der Ringe”-Serie, unterbrochen oder verschoben werden. Andere Produktionen wurden hingegen gänzlich eingestellt, darunter „Glow“ oder „I Am Not Okay With This".

Dennoch verheißt 2021 bei Netflix, Amazon, Sky, Disney+ und Co Gutes, nicht zuletzt im deutschsprachigen Serienmarkt. Auch, wenn bei manchen Hits wie „Barbaren“, „Babylon Berlin“ oder „The Crown“ noch nicht feststeht, ob schon 2021 neue Folgen zu sehen sind oder Corona weiter am Regiesessel sägt.

Aber keine Sorge: Für Bingewatching-Nachschub ist definitiv gesorgt – und das in allerlei Genres. Ein kleiner (Über-)Blick darauf, was die Fans der Serien-, Fortsetzungs- und Filmformate heuer alles erwartet:

🆕📺 WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO

Die Lebensbeichte der jungen Berliner Fixerin Christiane F. war in Westdeutschland Ende der 70er Jahre ein Bestseller und in den 80ern ein Kinohit. Was Christiane F. über das Nachtleben der Mauerstadt, über Heroin und Drogenstrich zu erzählen hatte, erschütterte viele. Ab 19. Februar zeigt Amazon Prime Video „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ als Serie.

Federführende Autorin ist Annette Hess, die bei „Weissensee“ und „Ku‘damm 56“ schon viel Erfolg mit klug erzählten, historischen Stoffen vor Berliner Kulisse hatte. Die Hauptrolle der Christiane spielt die 21-jährige Jana McKinnon, die bereits Gast-Auftritte bei den ARD-Krimis „Tatort“ und „Steirerkreuz“ hatte. Regie führt Philipp Kadelbach („Parfum“).

📽️ Video | Trailer zu „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"

📺 HOW TO SELL DRUGS ONLINE (FAST), STAFFEL 3

In der dritten Staffel des deutschen Streaming-Hits von Netflix taucht ein neues Gesicht auf: Langston Uibel war bereits in den Netflix-Serien „Dogs of Berlin“ und „Unorthodox“ zu sehen. Die Hauptdarsteller Maximilian Mundt (Moritz), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan), Lena Klenke (Lisa) und Lena Urzendowsky (Kira) sind weiter an Bord.

Showrunner der dritten Staffel sind aufs Neue Matthias Murmann und Philipp Käßbohrer. „How to Sell Drugs Online (Fast)“ handelt von den Drogengeschäften von Teenagern. Staffel 3 kommt im Sommer heraus.

📽️ Video | Table Read Tour zur dritten Staffel

📺 DER PASS, STAFFEL 2

Die ersten Folgen der deutsch-österreichischen Serie mit Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek wurden mit Lob und Auszeichnungen überhäuft. Unter anderem heimste „Der Pass“ den Grimme-Preis und die Goldene Kamera ein. Ungewöhnliche Schauplätze in einer archaisch anmutenden Gebirgslandschaft sind auch bei der zweiten Staffel Ausgangspunkt für eine nervenaufreibende Mörderjagd, wie Sky verspricht. Die zweite Staffel soll Ende 2021 anlaufen.

🆕📺 KITZ

Nicht endgültig bestätigt, aber möglicherweise noch heuer zu sehen sein könnte die deutschsprachige Netflix-Serie „Kitz“, in der das Leben der Kitzbüheler High Society näher erkundet wird.

Eine Mischung aus Gossip Girl und Pretty Little Liars soll im Zuge der sechsteiligen Serie Kitz entstehen. Die Handlung kurz umschrieben: Die 19-jährige Lisi aus Kitzbühel versucht ihre Trauer nach dem Verlust ihres Bruders in der glamourösen Welt des Skigebiets Kitzbühel zu ertränken. Dort trifft sie auf eine Münchner Partygang und die Handlung nimmt ihren Lauf. Viel Drama und Intrigen kann man auf alle Fälle erwarten.

📺 JERKS, STAFFEL 4

Kurz vor Weihnachten gab Joyn den Fans von Christian Ulmen und Fahri Yardim einen kleinen Vorgeschmack. Eine „jerks."-Doppelfolge als Weihnachtsspecial brachte sie auf den neuen Stand, was bei den chaotischen Helden so passiert war. So bekommen Pheline und Fahri ein Baby. Im Sommer soll die vierte Staffel bei Joyn+ anlaufen.

🆕📺 TRIBES OF EUROPA

Die Produzenten des Netflix-Welterfolgs „Dark", Quirin Berg und Max Wiedemann, haben ein neues Untergangsszenario entwickelt. Die Science-Fiction-Serie „Tribes of Europa" läuft am 19. Februar an. Unter anderem spielen Henriette Confurius („Narziss und Goldmund"), Oliver Masucci („Dark") und Emilio Sakraya („Tatort: Das verschwundene Kind") mit.

Und darum geht es laut Netflix in dem Sechsteiler: „2074: Das Europa, wie wir es kennen, gibt es nicht mehr. 45 Jahre nach einer mysteriösen Katastrophe sind die alten Nationen verschwunden, der Kontinent ist in Mikrostaaten zerfallen, in denen unterschiedliche Stämme um die Vorherrschaft kämpfen."

📽️ Video | Trailer zu „Tribes of Europa"

🆕📺 THE NEVERS

Seit Joss Whedon in den 90ern die Idee für die Vampirserie „Buffy – Im Bann der Dämonen“ hatte, gehört er zu den wichtigsten Namen für Fantasy-Fans. Sein neuer Streich für 2021 heißt „The Nevers“. Sky kündigt „ein episches Science-Fiction-Drama“ an. Es geht um eine Gruppe von viktorianischen Frauen, die ungewöhnliche Fähigkeiten haben, auf unbarmherzige Gegner treffen und die Mission haben, die Welt zu verändern. In den Hauptrollen sind Laura Donnelly („Outlander“) und Olivia Williams („The Sixth Sense“) zu sehen.

🆕📺 TERRA VISION

In „Terra Vision“ greift Netflix eine Geschichte über den Beginn des Internets auf. Mit Mark Waschke, Misel Maticevic und Lavinia Wilson in den Hauptrollen zeichnet der Vierteiler den Kampf junger Computerentwickler gegen den Giganten Google um die Erfindung des „Google Earth“-Algorithmus nach.

Netflix dazu: „Von der Hackerszene im Nachwende-Berlin der 90er Jahre über die idealistische Welt des frühen Silicon Valley bis hin zur harten Realität eines Multi-Millionen-Dollar-Prozesses erzählt 'Terra Vision' von einer großen Freundschaft, von Loyalität und der Frage nach Gerechtigkeit im digitalen Zeitalter.“ Der Starttermin: zweite Jahreshälfte 2021.

🆕📺 LOL: LAST ONE LAUGHING

In Japan, Mexiko und Australien ist diese Showidee bereits ein Hit, im Frühjahr will Amazon Prime Video nun damit im deutschsprachigen Markt an den Start gehen. Zehn der bekanntesten Comedians – Anke Engelke, Barbara Schöneberger, Carolin Kebekus, Max Giermann, Kurt Krömer, Wigald Boning, Torsten Sträter, Rick Kavanian, Mirco Nontschew und Teddy Teclebrhan – haben alle ein und dieselbe Aufgabe: Jeder soll die Kollegen zum Lachen bringen, darf aber selbst keine Miene verziehen. Wer zuletzt lacht, hat gewonnen. Gastgeber bei dem Comedy-Spektakel ist Michael „Bully" Herbig.

📽️ Video | „Bully" Herbig zu „Last One Laughing"

🆕📺 MUNICH

Für 2021 hat Netflix auch ein Historiendrama in der Pipeline. In „Munich" geht es um die Konferenz zum Münchner Abkommen. Der Film spielt im Herbst 1938, als die Diktatoren Adolf Hitler und Benito Mussolini mit den Staatschefs Neville Chamberlain und Edouard Daladier aus Großbritannien und Frankreich zusammentreffen und das Münchner Abkommen mit Zugeständnissen an Hitler unterzeichnen.

Die Hauptrolle spielt George MacKay („1917"). Außerdem werden unter anderem Jeremy Irons („Die Affäre der Sunny von B."), Liv Lisa Fries („Babylon Berlin") und Sandra Hüller („Toni Erdmann") zu sehen sein.

🆕📺 THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

Die Nachfolge eines vergötterten Helden wie Captain America antreten zu müssen, ist keine leichte Aufgabe, deshalb bestreiten Pilot Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie) und Steve Rogers gehirngewaschener Ex-Kamerad Bucky Barnes alias The Winter Soldier (Sebastian Stan) sie einfach gemeinsam. In dieser Auskopplung aus den „Avengers"-Filmen bekommen es die beiden erneut mit dem durchtriebenen Baron Zemo (Daniel Brühl) zu tun.

Der Trailer verspricht neben scharfen Dialogen auch jede Menge Pathos und Action. Start ist am 19. März auf Disney+.

📽️ Video | Trailer zu „The Falcon and the Winter Soldier"

📺 DEXTER, STAFFEL 9

Er kehrt in seine absolute Paraderolle zurück: Von 2006 bis 2013 trieb Michael C. Hall als zweigespaltener Serienkiller Dexter sein Unwesen. Ein Millionenpublikum fieberte mit, wie der Forensiker zwischen seiner mörderischen Seite und einem halbwegs normalen Leben umherspringt.

Sieben Jahre nach Serienende hat der US-Sender Showtime eine neunte Staffel bestehend aus zehn Folgen angekündigt. Es wird trickreich und blutig, aber ob die neuen Episoden an das kontrovers diskutierte Ende der achten Staffel anschließen werden, ist bisher nicht bekannt. Serienschöpfer Clyde Phillips kehrt für das Revival jedenfalls zurück; er hatte die Serie nach den ersten vier Staffeln verlassen.

🆕📺 LOKI

Totgeglaubte leben länger: Loki aus den Marvel-Filmen bekommt seine eigene Serie auf Disney+. Die Marvel-Figur und Thors Adoptivbruder, gespielt von Tom Hiddleston, ist eigentlich schon seit dem Film „Avengers: Infinity War" tot, doch die Handlung spielt nach den Ereignissen aus „Avengers 4: Endgame". Wie das möglich ist? In „Endgame" konnte der Loki aus dem Jahr 2012 durch die Zeitreisen der Avengers den als Tesserakt bekannten Infinity Stein in die Hände bekommen. Zuletzt sahen wir, wie er mit diesem verschwand.

Mithilfe des Weltraum-Würfels reist Loki wie ein Wilder durch die Zeit und ändert damit den Lauf der Geschichte. Mit dabei sind unter anderem auch Owen Wilson, Sophia Di Martino und Cailey Fleming als Sylvie. Der Start der 6 Episoden erfolgt im Mai 2021 auf Disney+. Dort werden die neuen Folgen im Wochentakt ausgestrahlt.

📽️ Video | Trailer zu „Loki"

📺 HAUS DES GELDES, STAFFEL 5

Das spanische Netflix-Phänomen Haus des Geldes endet dieses Jahr mit seiner finalen fünften Staffel, die eigentlich bereits 2020 veröffentlicht hätte werden sollen. Zehn Folgen sollen den internationalen Serien-Hit zu Ende führen – und nach den letzten Szenen von Teil vier gibt es wirklich einiges an Klärungsbedarf. Kann die diebische Truppe das Gold noch irgendwie aus der Spanischen Nationalbank schaffen? Und wie geht es mit dem Professor weiter, nachdem er erwischt wurde? Mit Antworten darauf ist frühestens im April zu rechnen.

🆕📺 WANDAVISION

„WandaVision” ist die erste von vielen Marvel-Serien, die dieses Jahr auf Disney+ erscheinen. Im Mittelpunkt stehen die Superhelden Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) aka Scarlet Witch und Vision (Paul Bettany), die versuchen, sich im Vorstadtleben zurechtzufinden und dabei ihre Superkräfte geheimzuhalten. Doch die Idylle trügt.

Der Trailer zur Serie verspricht eine einzigartige Atmosphäre und ein sehr ungewöhnliches Projekt für Fans der Comic-Verfilmungen, wie wir sie bisher kannten. Die ambitionierte Produktion will mehr, als bloß das bisherige Leinwand-Universum auf Mattscheiben-Format pressen und verbindet den Stil klassischer Sitcoms mit dem Marvel Cinematic Universe. Die Vorschau lässt außerdem vermuten, dass das Sitcom-artige Dasein der beiden Marvel-Figuren Teil eines teuflischen Plans ist.

Die Mini-Serie wird aus sechs Folgen bestehen, die wöchentlich erscheinen. Zum Auftakt stellt Disney+ aber gleich die ersten zwei Episoden zur Verfügung.

📽️ Video | Trailer zu „WandaVision"

📺 STRANGER THINGS, STAFFEL 4

Die Corona-Pandemie hat die Dreharbeiten zur vierten Staffel von Netflix' Retro-Mystery-Serie gehörig durcheinandergewirbelt – daher startet sie nicht wie geplant Anfang 2021, sondern wohl erst gegen Ende des Jahres. Gleich acht neue Schauspieler sind dabei, darunter auch ein Deutscher: Tom Wlaschiha („Game of Thrones") wird einen russischen Gefängnisaufseher spielen. Ein großer Teil der Handlung soll diesmal nicht in den USA, sondern in Kamchatka spielen.

Außerdem bekommt der Cast um Winona Ryder und Millie Bobby Brown Zuwachs in Form einer wahren Horrorlegende: Freddy Krueger himself, Robert Englund, wird als der psychisch kranke Anstaltsinsasse Victor Creel zu sehen sein, der in den 50er-Jahren wegen eines grausamen Mordes verurteilt wurde.

📽️ Video | Teaser zu „Stranger Things" Staffel 4

🆕📺 WHAT IF ...?

Eine Animationsserie aus dem Hause Marvel, die es in sich hat. Bei „What If...?" wagen die Autoren und Produzenten ein ganz besonderes Experiment – getreu dem Motto „Was wäre wenn ...?" verändern sie Details in den Geschichten des Marvel-Universums, sodass verschiedene Helden ihre Rollen tauschen und die fiktive Superheldenwelt völlig auf den Kopf gestellt wird.

Loki im Besitz von Thors Hammer? Captain America als Frau? Die Fantastic Four mit Spiderman? Alles kein Problem - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Die Handlung der zehn Episoden basiert dabei auf den „What If"-Comics aus den 1970er Jahren. Gesprochen werden die Figuren übrigens von ihren Original-Darstellern. Starttermin auf Disney+ dürfte im Sommer sein.

📽️ Video | Trailer zu „What if...?"

🆕📺 SHADOW AND BONE

Mit dem „Grishaverse” hat Fantasy-Autorin Leigh Bardugo eine Buchserie geschaffen, die von Millionen Lesern auf der ganzen Welt verschlungen wurde. Nun hat das Warten der Fans auf eine TV-Adaption ein Ende. Auch wenn Netflix bislang noch kaum Bildmaterial veröffentlicht hat, verspricht die Serie ein Spektakel zu werden.

Die Romanwelt orientiert sich an der osteuropäischen Mythologie, die Handlung rankt sich um die korruptive Kraft der dunklen Magie. Die Serie folgt der jungen Soldatin Alina, die übernatürliche Fähigkeiten entwickelt, die das Land wieder vereinen könnten. Und im Mittelpunkt steht ein Schurke (gespielt von Ben Barnes), der es mit dem ruchlosen Charme eines Kylo Ren oder Jaime Lannister allemal aufnehmen kann. Die acht Episoden erscheinen im April.

📽️ Video | Trailer zu „Shadow and Bone"

🆕📺 50M2

Netflix nimmt uns mit in die Türkei, wo ein Serienkiller sein Unwesen treibt. In der Dramaserie „50M2" versteckt sich der Mörder in einer verlassenen Schneiderei und wird schon bald für den Sohn des ehemaligen Besitzers gehalten. Er übernimmt die Rolle und damit auch die Geschäfte des Ladens. Lässt er sein altes Leben hinter sich? Los geht's am 27. Jänner.

📽️ Video | Trailer zu „50M2"

🆕📺 THE BOOK OF BOBA FETT

In einer Post-Credit-Scene in der letzten Folge „The Mandalorian" wurde es angekündigt: Boba Fett aus dem Star Wars-Universum bekommt eine eigene Serie. Der Erfolg von „The Mandalorian“ hat Disney gezeigt, dass die Leute immer guten Star Wars-Content wollen – und Disney hat schon weitere Pläne.

Das Ziel: Ein ähnliches Universum aufzubauen, wie Marvel Cinematic Universe. Alles soll zusammenhängen. Neben Mandalorian und Boba Fett bekommt auch Ahsoka Tano eine eigene Serie, die dann alle zu einem großen Finale führen sollen. Start ist im Dezember 2021. Mit der dritten Staffel von „The Mandalorian" wird es dann wohl erst 2022 weitergehen.

📽️ Video | Teaser zu „The Book of Boba Fett"

📺 PRINCESS CHARMING

Nach dem Datingshow-Erfolg „Prince Charming“ für Schwule kommt 2021 eine Show nur mit Frauen. Erst war geplant, eine Ausgabe im Stile der „Bachelorette“ mit einer bisexuellen Protagonistin zu produzieren. Die Mediengruppe RTL änderte dann aber das Konzept für ihre Streaming-Plattform TVnow – „auf vielfachen Wunsch von Publikum und Bewerbungskreis“. Das genaue Sendedatum ist noch offen.


Kommentieren


Schlagworte