Lkw kippte in der Nacht auf Tiroler Straße bei Kolsass um

Bei Schneefahrbahn rutschte der 60-jährige Lenker mit seinem Schwerfahrzeug über die Böschung und kippte um. Der Mann wurde leicht verletzt.

© ZOOM.TIROL

Kolsass – Auf der Tiroler Straße im Ortsgebiet von Kolsass ist in der Nacht auf Donnerstag ein Lastwagen umgekippt. Der 60-jährige einheimische Lenker war gegen 00.45 Uhr auf der Schneefahrbahn hängen geblieben. Beim Versuch sein Schwerfahrzeug aus der misslichen Lage zu steuern, rutschte dieses über die Böschung und kippte auf die Seite.

Der leicht verletzte Lenker alarmierte selbst die Einsatzkräfte. Er wurde von der Rettung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber bereits wieder verlassen.

Im nächtlichen Einsatz standen 14 Kräfte der FFW Kolsass, Rettung und Polizei. Die Bergung des Lebensmitteltransport-Lkw war im Laufe des Vormittags geplant. Während der Bergung gelte eine Totalsperre im Unfallbereich, teilte die Polizei mit. Es gebe aber eine Umleitung über eine Gemeindestraße. (TT.com)


Schlagworte