Betrunkener ging bei Fahrzeugkontrolle in Ebbs auf Polizisten los

Weil die Beamten seine Freundin mit dem Auto stoppten und kontrollieren wollten, verlor der betrunkene Mann die Beherrschung. Er musste festgenommen werden.

(Symbolfoto)
© pixabay

Ebbs – Eine Fahrzeugkontrolle lief in der Nacht auf Samstag in Ebbs völlig aus dem Ruder: Weil ein 44-jähriger Mann nicht einsehen wollte, dass die Polizei seine Freundin kontrollierte, verlor er die Beherrschung: Der stark betrunkene Mann verhielt sich aggressiv gegenüber den einschreitenden Beamten und beschimpfte sie. Zudem stieß er die Beamten immer wieder auf die Seite und schrie sie an.

Nachdem der 44-Jährige trotz mehrmaliger Abmahnungen nicht zur Vernunft gebracht werden konnte, musste er festgenommen werden. Dabei leistete er massiven Widerstand. Der Festgenommene war stark alkoholisiert und konnte erst am Samstagvormittag zum vorliegenden Sachverhalt befragt werden. Anschließend wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck die Festnahme aufgehoben. Der 44-Jährige und die Polizeibeamten blieben unverletzt. (TT.com)


Schlagworte