Schrottwichteln im Luxuspuff: Das war die erste „Bachelor"-Folge

Der neue „Bachelor" ist vereidigt. Peinlicher als sein Vorgänger ist nur seine 22-köpfige Gefolgschaft, die bei seiner Angelobung den Gipfel der Fremdscham erstürmt. Von Präsenten aus der Krempelkammer des Schreckens und Dialogen zum Davonlaufen. Willkommen im cringewürdigen Kennenlernkarussell der Auftaktfolge. Eine TV-Kritik.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen